Rauchmelder

in Neu- und Umbauten sind, auch in Bayern, schon seit Jahren Pflicht! Ab 2018 müssen Rauchmelder auch in bestehende Wohnungen nachgerüstet werden! Der Einbau von Rauchmeldern schützt Leib und Leben und sollte, auch ohne Verpflichtung, eine Selbstverständlichkeit in jeder Wohnung sein.

Der Einbau von einfachen Rauchmeldern ist aber z.B. in der Küche nicht sinnvoll da auch typische Kochdämpfe einen Alarm auslösen können. Hier sollte ein Hitzemelder installiert werden. Dieser löst bei bestimmten Temperaturen und bei plötzlichem Temperaturanstieg Alarm aus.

Gasmelder

CO-Melder, finden ihren Einsatzzweck in Wohnungen, die mit offenem Kamin oder Holz- u. Kohleöfen beheizt werden. Jedes Jahr sterben Menschen an Kohlenmonoxidvergiftung. Das Gas ist so gefährlich weil man es nicht bemerkt. C0-Melder alarmieren Sie rechtzeitig bei erhöhtem Kohlenmonoxidgehalt in der Luft.
Gasentweichungsmelder warnen Sie beim Austritt von brennbaren Gasen (Erdgas, Propan, Butan usw.).

Wassermelder

warnen zuverlässig bei eindringendem Wasser und können so helfen, grössere Schäden zu vermeiden.

Unsere Melder können an eine Zentrale angeschlossen werden (kabellos) und warnen Sie per Sirene oder, von Ihnen bestimmte Personen oder Stellen, per SMS, Mail oder Anruf. Eine Kombination mit unseren Alarmzentralen ist möglich.

Wir beraten Sie gerne über die für Ihren Bedarf geeigneten Melder.

 

Eine pauschale Kostenaussage wäre hier nicht seriös. Art und Anzahl der Melder, zentrale Anbindung oder nicht, all dies beeinflusst letzten Endes den Preis aber auch den Komfort. Lassen Sie sich von uns ein individuelles Angebot erstellen. 

Unsere Partner